Great Place to Work GPTW
News

Ferrer erhält die Great Place to Work® Zertifizierung

Ferrer wurde vom führenden Beratungsinstitut für die Identifizierung und Zertifizierung von exzellenten Arbeitsplätzen Great Place to Work® als exzellenter Arbeitsplatz ausgezeichnet.

 

Nach einer umfassenden Sondierung des Arbeitsklimas im Unternehmen, zu der unter anderem ein globaler Fragebogen gehörte, der von den Mitarbeitern beantwortet wurde, hat Ferrer die Zertifizierung erhalten, als offizielle Akkreditierung für seine höchst vertrauenswürdige Unternehmenskultur, dank welcher das Unternehmen in der Lage ist, die besten Fachkräfte für sich zu gewinnen und dauerhaft zu halten.

 

Die Ergebnisse der Umfrage haben im Konkreten ergeben, dass die Menschen, die bei Ferrer arbeiten, vor allem die Unternehmensethik und ihre Transparenz schätzen, besonders stolz darauf sind, zusammen einen Beitrag zum Wohlergehen der Gesellschaft zu leisten, und die gleichberechtigte Behandlung ungeachtet von Alter, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht oder sexuellen Vorlieben anerkennen. Gegenwärtig weist die Belegschaft von Ferrer einen Frauenanteil von 46 % auf, bei gleichzeitig absoluter Ausgeglichenheit in der Geschäftsleitung. Zudem wird Ferrer als offenes und aufgeschlossenes Unternehmen bezeichnet, in dem Zusammenarbeit und Inklusion an vorderster Stelle stehen.

 

Einer der wichtigsten Hauptfaktoren des Wandels, der in den vergangenen Jahren stattgefunden hat, war die Bildung einer Vertrauenskultur zur Förderung der Nachhaltigkeit des Unternehmens und des Wohlergehens der Mitarbeiter. Bei Ferrer steht der Mensch im Mittelpunkt und die Unternehmensstrategie ist vorrangig auf ihre Talente und deren Weiterentwicklung ausgerichtet, Hand in Hand mit der Förderung von Transversalität und datenbasierter Entscheidungsfällung. Die Umstrukturierung der Unternehmenskultur soll dazu dienen, das Engagement und die Ermächtigung der Fachkräfte zu unterstützen und so positiv auf die Gesellschaft einzuwirken.

 

Für Mario Rovirosa, die als CEO bei Ferrer tätig ist, „bedeutet diese Zertifizierung eine wirklich verdiente Anerkennung für die Bemühungen und das Engagement der Mitarbeiter von Ferrer, die alle gemeinsam darauf hinarbeiten, Ferrer zu einem immer offeneren und respektvolleren Unternehmen zu machen, in dem Gleichberechtigung eine Selbstverständlichkeit ist. Wenn wir tatsächlich die Bezeichnung „exzellenter Arbeitsplatz“ verdienen, dann insbesondere deshalb, weil wir auf großartige Menschen zählen können. Selbstverständlich sind wir stolz auf dieser Anerkennung, aber wir geben uns mit dem Erreichten nicht zufrieden und möchten weiterhin fortlaufend gemeinsam dazulernen und immer besser werden. Nur so können wir uns von den anderen abheben“.

 

Ferrer hat die Great Place to Work® Zertifizierung für Spanien, Portugal und Mexiko erhalten.